search for books and compare prices
cover image
Computerdenken: Die Debatte Um Kunstliche Intelligenz, Bewusstsein Und Die Gesetze Der Physik
Price
Store
Arrives
Preparing
Shipping
The price is the lowest for any condition, which may be new or used; other conditions may also be available. Rental copies must be returned at the end of the designated period, and may involve a deposit.
Jump down to see edition details for: Paperback
Bibliographic Detail
Publisher Spektrum Akademischer Verlag Gmbh
Publication date March 21, 2002
Binding Paperback
Book category Adult Non-Fiction
ISBN-13 9783827413321
ISBN-10 382741332X
Original list price $29.99
Summaries and Reviews
Amazon.com description: Product Description: In seinem Klassiker erläutert der international führende Mathematiker und Physiker, Sir Roger Penrose, seine These, dass die geistigen Fähigkeiten des menschlichen Gehirns nicht durch Berechnungen von Elektronengehirnen erreicht werden können - und provozierte eine neue KI-Debatte. ...des Kaisers neue Kleider - steht auf dem Buchumschlag. Der renommierte englische Physiker Penrose will damit sichtbar machen, daß die Vertreter der Künstlichen Intelligenz (KI) nackt dastehen. Mit einem 400 Seiten langen Exkurs versucht er, ihre Behauptung zu widerlegen, daß Maschinen ebenso intelligent sein können wie Menschen. bild der wissenschaft Roger Penrose (...) gelang das Kunststück, mit dem formelgespickten Wälzer "The Emperors's New Mind" (auf deutsch jetzt unter dem geistlosen Titel "Computerdenken" erschienen) auf den US-Bestsellerlisten zu landen, ungeachtet aller Quanten-Ket-Vektoren und Einsteinscher Krüümungstensoren, mit denen der Autor seine Leser plagt. DER SPIEGEL Das erklärte Ziel dieses Buches ist, den Standpunkt einiger KI-Enthusiasten zu widerlegen, daß Computer irgendwann all das können, was menschliche Gehirne können - und sogar mehr. Aber der Leser merkt bald, dass Pnerose vor allem das Ziel verfolgt, einen Wegzur großen Synthese von klassischer Physik, Quantenphysik und Neurowissenschaften aufzuzeigen. John Horgan in Scientific American Wer "Computerdenken" liest (oder durcharbeitet), sollte nicht auf Antwort hoffen, darf aber neue Sichtwiesen und überraschende Interpretationen erwarten. Ein nahrhaftes Geschenk für naturwissenschaftlich Interessierte. Die Zeit Trotz des mathematichen Themas wurde The Emperor's New Mind prompt ein Bestseller und sein Autor zum bestgehaßten Mann der KI-Szene (...) Als Anfang der neunziger Jahre in England die Fördermittel für KI-Projekte nicht mehr so reichlich flossen, orteten manche eine KI-feindliche Stimmung in der Öffentlichkeit, die Penrose verschuldet habe. Die Zeit

Editions
Paperback
Book cover for 9783827413321
 
The price comparison is for this edition
from Spektrum Akademischer Verlag Gmbh (March 21, 2002)
9783827413321 | details & prices | List price $29.99
About: In seinem Klassiker erläutert der international führende Mathematiker und Physiker, Sir Roger Penrose, seine These, dass die geistigen Fähigkeiten des menschlichen Gehirns nicht durch Berechnungen von Elektronengehirnen erreicht werden können - und provozierte eine neue KI-Debatte.

Pricing is shown for items sent to or within the U.S., excluding shipping and tax. Please consult the store to determine exact fees. No warranties are made express or implied about the accuracy, timeliness, merit, or value of the information provided. Information subject to change without notice. isbn.nu is not a bookseller, just an information source.